Kid Creations

Dominik Gierl bearbeitet mit „Kid Creations“ ein Konvolut aus Verhältnis-sen, Einstellungen, Objekten und Darstellungen in klassischer Fernfahrer-manier. Riley als Ikone benennend, verfährt er dabei im wahrsten Sinne des Wortes in wochenlanger Unruhe und Arbeit, Erlebnis und Raststätte. Doch dann kommt er zurück, erzählt und schwelgt für kurze Zeit, muss Verpasstes aufholen und genervt feststellen.

Fotos von Valentin Hesch