Zusammen mit Tiffany Domke realisiert Dominik Gierl das Ausstellungsprojekt „06 11“ in den Schaukästen Nr. 06 und Nr. 11 vor der Hainstraße 25 in Nürnberg. Vor diesem Wohnkomplex stehen gelbe Schaukästen für die Restaurants, Arztpraxen, Cafés etc., die im Haus angesiedelt sind. Da viele Gewerbeeinheiten inzwischen leer stehen, sind auch die Schaukästen, die normalerweise zur Bewerbung dieser Läden genutzt werden, derzeit ungenutzt.

Darin präsentiert Tiffany Domke neben kleinen Materialsammlungen aus der Stadt und dem Entstehungsprozess der Ausstellung (Nürnberger Sandstein und Papierschnipsel der Einladungen) ein aus alten Geschirrtüchern hergestelltes Mini-Cape welches über kleine Taschen für diese Sammlungen verfügt. Dominik Gierl zeigt einen aus Graupappe hergestelltes Modell eines kubistischen Schranks, welcher in einer für den Kasten entwickelten Architektur präsentiert wird. Diese dekonstruiert sich durch die ständige Sonneneinstrahlung nach einiger Zeit selbst, was einerseits den Verfall des Einkaufszentrums in der Wohneinheit Hainstraße 25, sowie auch den des nahegelegenen Reichsparteitages kommentiert.

Um auch auf die Lage, Geschichte und ursprüngliche Nutzung dieser Kästen einzugehen, haben wir alle 370 Einwohner der Hainstraße 25 zur Eröffnung eingeladen.

Fotos: Franziska Koppmann und Valentin Hesch

10.07.2021

18.07.2021